131011223_775654746413849_178609360668355051_n

Winterkönig!

Der SV Lafnitz überwintert in der 2. Liga als Tabellenführer! Die Steirer setzten sich am Freitagabend im Schlager der 13. Runde bei Wacker Innsbruck klar mit 4:1 durch, bauten ihre Siegesserie auf mittlerweile sechs Partien aus und setzten sich vorerst fünf Punkte von Verfolger Liefering ab. Die „Jungbullen“ beenden die Herbstsaison erst am Sonntag (10.30 Uhr) auswärts bei Austria Klagenfurt. Für die Tiroler war es zum Jahresabschluss die zweite Niederlage in Folge.

Für die Tiroler lag die Führung in einer chancenarmen ersten Hälfte am Tivoli in der 34. Minute zum Abholen bereit, Florian Jamnig schoss einen Elfmeter an die Stange. Es war der Anfang vom Ende der Hausherren. Vier Minuten später leitete Martin Krienzer per Kopf den Auswärtssieg ein. In der 40. Minute musste zudem Tirols Darijo Grujcic wegen eines Torraub-Fouls an Mario Kröpfl vorzeitig vom Platz.

Nach dem Seitenwechsel machte Krienzer (64.) seinen Doppelpack perfekt, knallte das Leder ins kurze Eck. Die Hausherren durften nach einem gehörigen Tormann-Patzer von Andreas Zingl bei einem Freistoß von Fabio Viteritti (69.) nur kurz auf die Wende hoffen. Kröpfl (79.) nach einem haarsträubenden Querpass der Tiroler und Julian Tomka (82.) sorgten noch für klare Verhältnisse.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren